51 Artikel

  • Jemand, der einen Fastenden beim Fastenbrechen speist

    Aller Lobpreis gebührt Allâh, solange Ihn die gütigen Seiner Gedenkenden lobpreisen und möge Allâh den auserwählten Propheten sowie dessen Familie und Gefährten in Ehren halten und ihnen Wohlergehen schenken, solange sich Tag und Nacht abwechseln! Zur Liebenswürdigkeit Allâhs des Hocherhabenen und Seinen.. Weiter

  • Vorzüge der Almosen

    Almosen nehmen im Islâm eine sehr bedeutende Stellung ein, weil sie zu den deutlichsten Beweisen und ehrlichsten Zeichen gehören, die auf den aufrichtigen Glauben des Spenders hindeuten. Denn die Seelen lieben von Natur aus Liebe zum Vermögen und streben nach dessen Anhäufung. Wer also von seinem Vermögen hergibt und seiner.. Weiter

  • Ramadân: Ein Aufruf zur Rückkehr und Besserung – Teil 2

    Der Monat der Großzügigkeit und des Gebens Ein weiterer Segen des Monats Ramadân sind die zunehmende Brüderlichkeit, gegenseitige Liebe, Fürsorge, Großzügigkeit, Zuwendung und Wohltätigkeit gegenüber den Armen und Bedürftigen. Die Zusammenkünfte beim Suhûr, der Mahlzeit vor der Morgendämm.. Weiter

  • Ramadân, Öffner der Paradiestore - Teil 3

    Warnung vor dem Satan: Ich warne dich davor, dass der Satan mit dir spielt, indem du deine Zeit für Taten verlierst, die dich von den Gehorsamsleistungen gegenüber dem Barmherzigen ablenken. Hüte dich auch davor, immer wieder das Erledigen von Dingen zu verzögern! Und ich warne dich davor, einige Menschen nachzuahmen, die zwischen.. Weiter

  • Ramadân, Öffner der Paradiestore - Teil 2

    Wenn wir einen Blick auf die Gemeinschaft des Propheten Muhammad Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm W­ohlergehen schenken werfen, wie sie den Monat Ramadân begrüßt, wird uns klar, dass sie sich in zwei Arten teilt: Der Unaufmerksame und Achtlose: Er hat sich vorbereitet, hat seine Familie beschäftigt, hat seine.. Weiter

  • Ramadân, Öffner der Paradiestore - Teil 1

    Der Lobpreis gebührt Allâh allein und möge Allah dem Propheten, nach dem es keinen Propheten gibt, Wohlergehen schenken und jedem, der ihm folgt und das Glück durch ihn erreicht ... Der Sohn Adams ist verwirrt darüber, wie schnell die Zeit vergeht und wie erstaunlich rasch die Seiten der Geschichte zusammengefaltet werden... Weiter

  • Und die Satane wurden gefesselt – Teil 2

    Es sieht aber manchmal problematisch aus, dass manche Menschen im Monat Ramadân Sünden begehen, Einflüsterungen und Anfälle im Ramadân bekommen, obwohl die Satane gefesselt sind. Dass einige Menschen im Ramadân manche Sünden begehen, steht zur Fesselung nicht im Widerspruch, denn es kann sein, dass diese Verführun.. Weiter

  • Ramadân: Ein Aufruf zur Rückkehr und Besserung – Teil 1

    An diesen Tagen sind die Muslime rund um den Globus intensiv beschäftigt sich darauf vorzubereiten den edlen Monat Ramadân willkommen zu heißen. Über diesen Monat sagt Allâh: „Der Monat Ramadân, in dem der Qurân herabgesandt wurde als eine Rechtleitung für die Menschen und als klare Beweise für.. Weiter

  • Die Vorzüglichkeit des Sahűr - Teil 1

    Abû Sa'îd Al-Chudrî möge Allah mit ihm zufrieden sein berichtete, dass der Prophet Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken sagte: ,,Das Sahûr (Die Morgenmahlzeit, die im Ramadân vor dem Sonnenaufgang eingenommen wird) ist gänzlich Segen. Darum unterlasst sie nicht, auch wenn einer von.. Weiter

  • Anonyme Ramadân-Meidende

    Festtage erscheinen in zwei Abstufungen: die gehaltlosen Spaß-Festtage wie der 1. April und der Neujahrstag sowie verhältnismäßig bedeutende Feiertage wie der Muttertag und das Erntedankfest. Für uns Muslime fallen unsere Feiertage in die letztere Kategorie, weil sie Festtage sind, die Zeiten intensiver Anbetung abschließen.. Weiter

  • Der Qurân und die letzten zehn Tage des Ramadân

    Der ehrwürdige Qurân ist das ewige Wunder unseres Propheten Muhammad Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken, das alle menschlichen Generationen anspricht und dies weiterhin bis zum Ende der Zeit tun wird. Er überzeugt den menschlichen Verstand mit verschiedenen Beweisen, damit dieser sich der Wahrheit unterwirft.. Weiter

  • Ich erhöre das Bittgebet eines Bittenden

    Es ist nicht überflüssig zu bemerken, dass der ehrwürdige Qurân-Vers „Und wenn dich Meine anbetend Dienenden nach Mir fragen, so bin Ich wahrhaftig nahe! Ich erhöre das Flehen des Flehenden, wenn er Mich anfleht.“ (Sûra 2:186) zwischen den Qurân-Versen über das Fasten in der Sûra 2 (Die Kuh).. Weiter

  • Weisheiten des Fastens

    Jedes Mal, wenn der Monat Ramadân beginnt und der Hilâl (die Neumondsichel) gesichtet wurde, entstehen ein fester Wille und eine starke Absicht, die jeder Muslim spüren kann. Er fastet diesen Monat im Gehorsam gegenüber seinem Herrn und wünscht, von diesem Glaubenstraining zu profitieren. Er führt sich die großartigen.. Weiter

  • Ramadân und Barmherzigkeit

    Einleitung Es gibt keine bessere Zeit zu beginnen, positive Änderungen in unserem Leben vorzunehmen, als in diesem gesegneten Monat. Der Ramadân ist für einen Muslim eine wiederkehrende Gelegenheit zur spirituellen Erhöhung und seelischen Errettung. Er ist auch eine alljährliche Übung zur Selbstbeherrschung und Selbstbeschr&.. Weiter

  • Der seelische Gesichtspunkt des Ramadân

    Zum neunten Mal in diesem Jahr umrundet der Mond die Erde und hüllt sie und alle, die auf ihr wohnen, in eine Zeit der Barmherzigkeit, der besonderen Nähe zu Allâh Dem Allmächtigen. Der Fastenmonat verbindet irdische Körper und materielle Versorgung mit seelischer Nahrung und Seelen mit Seelen durch Mitmenschlichkeit. Doch.. Weiter