Wie sich der Prophet Muhammad (möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) mit den anderen Propheten im Himmel traf
Fatwā-Nummer: 25610

  • Fatwā-Datum:5-1-2017
  • Bewertung:

Frage

Während der Nacht und Himmelsreise sagte der Gesandte (möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken), dass er in jedem Himmel einen Propheten aus der Reihe der besten Propheten sah. War der Prophet im zweiten oder dritten Himmel über einem Planeten wie die Erde beispielsweise oder in der Luft oder waren dort nur ihre Seelen?

Antwort

Der Lobpreis gebührt Allāh und möge Allāh Seinen Gesandten sowie dessen Familie und Gefährten in Ehren halten und ihnen Wohlergehen schenken!

 

Die Texte des Qurān und der Sunna weisen daraufhin, dass der Himmel eine Masse hat und nicht Luft ist, da er Tore hat, die geöffnet werden, wie dies in beiden Sahīh-Werken von Al-Buchārī und Muslim im Hadīth über die Nachtreise und den Aufstieg in die Himmelssphären steht. Allāh der Erhabene sagt: „Und den Himmel haben wir mit Kraft aufgebaut, und Wir weiten (ihn) wahrlich (noch) aus.“ (Sūra 51:47). Ibn Kathīr sagte: „Mit dem Wort ‚Al-Binā“ ( „aufgebaut“) ist hier das Heben nach oben  gemeint.“

 

Allāh der Majestätische sagt: „ … Er hält den Himmel, dass er nicht auf die Erde fällt, außer mit Seiner Erlaubnis...“ (Sūra 22:65). Und weiterhin sagt Er: „Allāh ist es, Der die Himmel ohne Stützen, die ihr sehen könnt, emporgehoben und sich hierauf über den Thron erhoben hat…“ (Sūra 13:2). Die Belegtexte darüber sind zahlreich. Aber ob diese Körper hohl oder gefüllt sind, das wissen wir nicht.

 

Wie das Treffen des Propheten (möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) stattfand, sagte der Hāfiz Ibn Hadschar Al-Asqalānī ( Allah   erbarme sich seiner ) in seinem Kommentar zur Sammlung authentischer Hadīthe von Al-Buchārī:  „Das Sehen der Propheten in den Himmeln ist deswegen nicht leicht nachvollziehbar, da ihre Leichname sich in ihren Gräbern auf der Erde befanden  ... Darauf wurde geantwortet, dass ihre Seelen  die Gestalten ihrer Körper eingenommen hatten oder ihre Körper wurden in dieser Nacht aufgerufen, damit sie den Propheten (möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) als Ehrung treffen. Dies wurde durch den Hadīth von Abdurrahmān ibn Hāschim von Anas bestätigt: »... dann belebte Er für ihn Adam und die anderen Propheten nach ihm wieder.«“

 

Und Allāh weiß es am besten!

Verwandte Fatwās