Zehn Gründe, warum man seine Kinder diesen Sommer spazieren führen sollte

Montag 13-8-2018| IslamWeb

Wenn die Tage länger werden und das Wetter wärmer, suchen Eltern nach Wegen, die halâl sind, um ihre Kinder zu unterhalten. Neben Ausflügen in Freizeitparks, Schwimmstunden und Grillfeiern sollte man einen einfachen Spaziergang im Stadtpark oder im Naturschutzgebiet erwägen! Mit ein wenig Kreativität können die eigenen Kinder von einem Spaziergang im Wald viel profitieren.

Ergreift die Gelegenheit, um …

… ein wenig praktisches Wissen zu vermitteln! Berührt und beobachtet die euch umgebende Natur und sprecht über die Dinge, die ihr seht! Hebt Eicheln auf und fragt eure Kinder: „Was ist da drin?“ und „Wie kommt es da hinein?“ Sprecht über das auf den Felsen wachsende „Grünzeug“! Seht, ob ihr Zeichen der Erbfolge erkennt, oder fragt eure Kinder, warum die Blätter im Sommer grün sind! Lasst die natürliche Neugier eurer Kinder den Lernprozess bestimmen! Ihr müsst nicht alle Antworten kennen! Nehmt einige Proben mit nach Hause, um weiterführende Experimente durchzuführen, zu forschen oder zu zeigen und zu erzählen!

Gedenkt Allâhs! Fragt eure Kinder, wer die Dinge um sie herum erschaffen hat! Ermuntert sie dazu, Zeichen der Existenz Allâhs zu erwähnen und Allâh zu lobpreisen, wenn sie etwas sehen, was sie begeistert! Erinnert sie an Qurân-Verse, die von der Natur handeln, wie zum Beispiel:

„Er lässt euch damit Getreide wachsen, und Ölbäume, Palmen, Rebstöcke und von allen Früchten. Darin ist wahrlich ein Zeichen für Leute, die nachdenken.“ (Sûra 16:11).

Würdigt die Kunstfertigkeit und Schönheit! Empfindet die natürliche Schönheit in Allâhs Schöpfung nach! Sinnt nach über die Farben, Gerüche, Formen und Linien, die ihr in der umliegenden Natur seht! Wenn sich eure Kinder für Kunst interessieren, dann ermutigt sie dazu das Gesehene zu zeichnen, zu malen oder zu fotografieren!

Lernt, nachhaltig mit Dingen umzugehen! Fragt eure Kinder, inwiefern die Ressourcen, die sie sehen, Nutzen stiften, und wie sehr wir sie verschwenden! Erinnert sie an ihre Verantwortung gegenüber der Umwelt, da der Prophet Muhammad (möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) sagte: „Die Welt ist süß und grün (verlockend) und Allâh wird euch gewiss als Statthalter darin einsetzen, um zu sehen, wie ihr euch verhaltet.“ (Muslim). Sammelt Ideen für Gepflogenheiten, durch die ihr und eure Kinder eure Lebensweise ändern könnt, um diese Ressourcen zu schützen!

Ermittelt Gattungen und Arten! Leiht euch in der Bibliothek Bücher aus und helft euren Kindern dabei, die Bäume, Blumen und Vögel, die ihr seht, zu bestimmen! Findet die Namen der heimischen Vögel und Tiere heraus! Beobachtet deren Gepflogenheiten und zählt dann, wie viele ihr ausmachen könnt!

Stärkt eure Verbundenheit! Sprecht beim Laufen über Schule, Arbeit, Freunde und Zukunftspläne! Die Zeit, die ihr gemeinsam auf wöchentlichen Spaziergängen verbringt, wird eure Beziehung mit euren Kindern festigen.

Reinigt ihre Seelen und Lungen! Ihr und eure Kinder werdet die frische Luft und eine friedvolle Pause nach einem geschäftigen Tag im Inneren genießen.

Eignet euch Navigationsfertigkeiten an! Nehmt eine Landkarte und einen Kompass auf eure Spaziergänge mit! Plant gemeinsam eine Route und verfolgt sie auf der Landkarte und lernt beim Laufen, wie man einen Kompass benutzt! Wenn ihr einen markanten Punkt entdeckt, der sich nicht auf eurer Landkarte befindet, dann ergänzt ihn! 

© 2008-2018, IslamWeb ,Alle Rechte vorbehalten