Ramadan

  1. Ramadan
  2. 23. Ramadân

    568 780

    - Zerstörung der Götzenstatue Lât:

    Am 23. Ramadân 9 n. H./631 n. Chr. wurde die Götzenstatue Lât zerstört.
     
    - Geburt von Ahmad ibn Tûlûn, dem Gründer des tûlûnidischen Reiches:

    Am 23. Ramadân 220 n. H./20. September 835 n. Chr. wurde Ahmad ibn Tûlûn, der Gründer des tûlûnidischen Reiches, in Bagdad geboren. Er wurde dort militärisch und religiös ausgebildet, bereits als Jugendlicher bewies er Intelligenz und Tapferkeit. Er verwaltete Ägypten im Jahre 254 n. H./868 n. Chr. und schaffte es, einen starken Staat bestehend aus Ägypten, Großsyrien und dem Hidschâz aufzubauen. Seine große Moschee in Kairo zeugt noch immer vom damaligen Reichtum und Fortschritt.

    Verwandte Artikel

    Beliebte Artikel

    Ereignisse im Ramadân

    03. Ramadân

    - Der Tod von Fâtima möge Allah mit ihr zufrieden sein: Am 3. Ramadân/21. Mai 632 n. Chr. verstarb Fâtima, die Tochter des Gesandten Allâhs Möge Allah ihn in Ehren halten...Weiter