04. Ramadān

568 729

- Die Einnahme der Stadt Belgrad:

 
Am 4. Ramadân 927 n. H./8. August 1521 n. Chr. gelang es dem osmanischen Sultan, die Stadt Belgrad einzunehmen. Sie galt zu jener Zeit als das Tor nach Westeuropa und hatte die stärkste Festung an den osmanisch-ungarischen Grenzen. Die Osmanen belagerten diese Stadt drei Mal, im Jahre 1441, 1456, 1492 n. Chr. Allerdings konnten sie sie erst zur Zeit des Herrschers Sulaimân Al-Qânûnî einnehmen.

Verwandte Artikel