Islamweb
- Die Herabsendung der Schriften Ibrâhîms: Die Schriften Ibrâhîms wurden am ersten Ramadân herabgesandt.     - Die islâmische Eroberung Ägyptens: Am ersten Ramadân 20 n. H./13. August 641 n. Chr., zur Zeit des Anführers der Gläubigen ´Umar ibn Al-Chattâb möge Allah mit ihm zufrieden sein, wurde Ägypten unter Führung von ´Amr ibn Al-´Âs möge Allah mit ihm zufrieden sein zu einem islâmischen Land.     - Beginn der Einnahme Andalusiens: Am ersten Ramadân 91 n. H./710 n. Chr. erreichten die Muslime unter der Führung von Tarîf ibn Mâlik Al-Barbarî die südlichen Strände Andalusiens. Sie nahmen einige südliche Hafenstädte ein und begannen somit die Eroberung Andalusiens.     - Eine grausame zionistische Gewalttat und viele Märtyrer: Am ersten Ramadân 1425 n. H./15. Oktober 2004 n. Chr.: 110 Palästinenser, darunter 30 Kinder, sterben bei einer breitangelegten Invasion des nördlichen Gazastreifens. Über 400 Palästinenser, zur Hälfte Kinder, werden bei dem 17 Tage andauernden Einmarsch verletzt. Israel gab ihr den Namen „Tage der Reue“.
Dienstag, November 13, 2018
Rabee' Al-Awwal 5, 1440
Hier sind die Worte und Ratschläge eines liebenden und besorgten Ratgebers, damit sie in deinem Herzen freundliche Aufnahme finden mögen! Der erste Ratschlag: Danke All...

Weiter

Der Prophet Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken sagte: "Dies ist ein Monat, an dem die Menschen achtlos vorbeigehen, er liegt zwischen dem Monat R...

Weiter

Das Fasten im Scha’bân ist eine Vorbereitung auf das Fasten im Ramadân, falls es einer Person schwer fallen sollte zu Fasten, wenn der Ramadân beginnt. Wenn...

Weiter

Es handelt sich hierbei um eine große Trainingsperiode, in der mehr als eine Milliarde und sechshundert Millionen Menschen rund um die Welt die Zeit persönlich auf dem H...

Weiter

13. Sei eifrig darauf bedacht, in den Zeiten, in denen Bittgebete [besonders] erhört werden, und in den Zeiten, von denen man dies annimmt, Bittgebete zu sprechen, zu flehen u...

Weiter

Weitere Kategorien

Islamweb Radio

Hier könnt ihr spirituelle Momente live miterleben…
Radiosender

Die Gebetszeiten

Hier könnt ihr die täglichen Gebetszeiten vieler Städte und Länder erfahren.
Home >

Qurân

18 Artikel

<zurück

|Seite

von 2 |

>

Der Qurân als Wunder - Teil 1

Sonntag 30/03/2014

Der Qurân ist wahrlich ein lebendes Wunder. Je mehr man sich damit beschäftigt, desto mehr beeindruckende Eigenschaften aus jeder Perspektive findet man. Über die Sprache Die Araber des 6. und 7. Jahrhunderts nach Christus waren Meister der arabischen Sprache. Die Wortgewandtheit und Redekunst waren ihre größte Leidenschaft... Weiter

Der Monat des Qurân

Sonntag 14/08/2011

Wir leben heute in einer Zeit, in der es viele Ideologien gibt – in einer Zeit der Auseinandersetzungen mit vielen Missverständnissen, Herausforderungen und Fragen, die oft bezeugt, gehört und wiederholt werden. Jeder Einzelne von uns, ungeachtet seines (gesellschaftlichen) Ranges, braucht im Diesseits manchmal etwas, das ihm Kraft.. Weiter

Ramadân und Qurân - Teil 3

Dienstag 02/08/2011

Ziehen die Leute des Islâm-Leugnens und der Sünden Nutzen aus dem Qurân? Die Nicht-Muslime ziehen keinen Nutzen aus dem Qurân, weil sie sich von ihm abkehren und ihn der Lüge bezichtigen. Was aber die Leute der Sünden und Unmoral betrifft, so sind sie diejenigen, die am wenigsten Nutzen aus dem Qurân ziehen,.. Weiter

Ramadân und Qurân - Teil 2

Dienstag 02/08/2011

Warum wurde der Qurân herabgesandt? Das Hauptziel der Herabsendung des Qurân ist das Verstehen dessen Bedeutungen, das Nachdenken über dessen Verse und das Handeln gemäß dem, was in ihm steht, und zwar gemäß den Worten Allâhs des Erhabenen: „Ein Offenbarungsbuch – Wir sandten es auf dich hinab,.. Weiter

Ramadân und Qurân - Teil 1

Dienstag 02/08/2011

„Der Lobpreis ist Allâhs, Der auf Seinen anbetend Dienenden die Offenbarungsschrift sandte! Und Er wies ihr keine Unebenheit zu.“ (Sûra 18:1). Ich lobpreise Ihn, danke Ihm, wende ich mich Ihm reuevoll zu und bitte Ihn um Vergebung; und ich bezeuge, dass es keine Gottheit außer Allâh Dem Einzigen gibt und Er.. Weiter

Heilmittel für das Herz befinden sich im Qurân

Montag 18/07/2011

Allâh der Allmächtige sagt im Qurân: „Und Wir senden vom Qurân hinab, was er Heilung und Barmherzigkeit ist für die den Glauben Verinnerlichenden...“ (Sûra 17:82). Und ferner: „O ihr Menschen, zu euch ist nunmehr eine Ermahnung von eurem Herrn gekommen und eine Heilung für das, was in der Brust.. Weiter

Die besten Worte - Teil 1

Sonntag 29/05/2011

Warum kann ich mich im Gebet nicht konzentrieren, warum schlafe ich zuviel, warum bin ich oft faul und sitze lieber stundenlang mit Muslimen beisammen, als dass ich mich einfach in die vorderste Reihe der Moschee setze und mich Ihm widme, warum sind die Muslime so durcheinander, gespalten und unwissend... Weil viele die Klarheit und Einfachheit der.. Weiter

Der Qurân als Wunder - Teil 2

Donnerstag 29/07/2010

Wissenschaft und Geschichte Abgesehen von den Prophezeiungen, hat der Qurân auf viele wissenschaftliche und historische Fakten aufmerksam gemacht, die nicht nur zur damaligen Zeit unbekannt, sondern angesichts der Entwicklung in der Gesellschaft, noch nicht einmal vorstellbar waren. Es wurden ganze Bücher geschrieben (von Muslimen und.. Weiter

Die Vereinbarkeit zwischen moderner Wissenschaft und Qurân - Teil 1

Donnerstag 29/07/2010

Der Qurân ist die letzte Offenbarung und ein Beweis für die Gesandtschaft Muhammads, für die Existenz eines allwissenden Gottes und das Irregehen aller anderen Glaubensgemeinschaften, also nicht nur für die heidnischen Araber vor 1400 Jahren, sondern auch für die heutigen Wissenschaftler. Womöglich ist eine der außergew&ou.. Weiter

Die zwei Arten der Rechtleitung im Qurân

Donnerstag 29/07/2010

Über den Qurân sagt Allâh am Anfang der zweiten Sûra: ,,(...) ist eine Rechtleitung für die Gottesfürchtigen“ (Sûra 2:2). Demnach ist der Qurân für die Gottesfürchtigen sowohl im Diesseits als auch im Jenseits eine Rechtleitung. In derselben Sûra lesen wir nach der Bestimmung der Verpflichtung.. Weiter

Verhaltensregeln für den edlen Qurân - Teil 1

Donnerstag 29/07/2010

Einleitung Allâh der Erhabene offenbarte den Qurân, auf dass er ein nicht auszulöschendes Licht sei. Er gibt uns eine Lebensweise und einen Lebensweg vor, er ist vollkommen in jeder Hin- sicht. In ihm ist eine Kraft ohnegleichen, die nicht zurückgewiesen werden kann. Er ist die Grundlage der Überzeugung und die Quelle des.. Weiter

Juwelen aus der Schatzkammer des Qurân

Mittwoch 28/07/2010

Der Gesandte Allâhs, Muhammad (Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken), sagte: „Der Beste unter euch ist, wer den Qurân lernt und lehrt.“ (Al-Buchârî) Was ist der Qurân? Der Qurân ist das Buch Allâhs, das Er zum letzten der himmlischen Bücher auserwählte... Weiter

Anstandsregeln für das Lesen des heiligen Qurân

Mittwoch 28/07/2010

Es ist sehr wichtig für dich, lieber Leser des Qurân, Folgendes zu beachten: - Berühre den Qurân nur im Zustand ritueller Reinheit (Wudû) und rezitiere ihn nur, wenn du in diesem Zustand bist. - Putze deine Zähne mit einem Zahnputzhölzchen (Siwâk), entferne die Essensreste zwischen den Zähnen und.. Weiter

Stufen der Offenbarung des Qurân

Mittwoch 28/07/2010

Um die Geschichte des Qurân zu erlernen ist es essentiell die Stufen seiner Offenbarung zu studieren, die für gewöhnlich mit dem Begriff "»Tanzîl« des Qurân", wörtlich "der Abstieg" oder "die Herabsendung" des Qurân von den Himmeln zur Erde übersetzt wird. Einige.. Weiter

Die Vereinbarkeit zwischen moderner Wissenschaft und Qurân - Teil 2

Mittwoch 28/07/2010

2. Kosmologie Der Qurân sagt: „Sehen denn diejenigen, die ungläubig sind, nicht, dass die Himmel und die Erde eine zusammenhängende Masse waren? Da haben Wir sie getrennt und aus dem Wasser alles Lebendige gemacht. Wollen sie denn nicht glauben?“ (Sûra 21:30) Dieser Vers erwähnt ausdrücklich den gemeinsamen.. Weiter

18 Artikel

<zurück

|Seite

von 2 |

>
© 2018 ,  Islamweb.net , Alle Rechte vorbehalten.